Gebäude Dienstleistungen Rogge Bremerhaven

Es handelt sich um den Neubau eines 6-geschossigen Büro- und Verwaltungsgebäudes, wobei im 4. Obergeschoss eine Wohnung und im Dachgeschoss ein Schwimmbad gebaut wurde. Außerdem wurde das Gebäude im mittleren Bereich unterkellert. Im Dachgeschoss wurde die Doppelnutzung als Schwimmbad und Besprechungsraum geplant. Das Schwimmbecken wird bei der Nutzung als Besprechungsraum durch eine Stahlkonstruktion abgedeckt.

Die Geschossdecken wurden als Flachdecken konzipiert. Im Innenbereich wurden Rundstützen und im Außenbereich Rechteckstützen angeordnet. Da die Geschosse ab dem 3. Obergeschoss eingezogen sind, wurde hier die Flachdecke im Randbereich mit einer Verstärkung versehen. Die Aussteifung des Gebäudes erfolgte über Wandscheiben im Treppenhausbereich. Über die Geschosse wurden die Wandscheiben leicht modifiziert bzw. durch andere Wandscheiben ersetzt. Aufgrund des schlechten Baugrundes erfolgte die Gründung des Gebäudes auf Ortbetonbohrpfählen. Es wurden Pfähle mit zulässigen Lasten von 1000 kN bis 1600 kN verwendet.