19.01.2018
Neues bei KSF
Seit Mitte Januar diesen Jahres firmieren wir neu unter folgendem neuen Namen:

KSF Steimke, Dr. Hemmy & Partner
Beratende Ingenieure mbB


Bei der Gesellschaftsform handelt es sich um eine Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung. Die Neufirmierung ändert nichts am Versicherungsschutz unserer Leistungen, der gleich bleibt. Wir haben uns für die neue Gesellschaftsform entschieden, da sie speziell für Freiberufler aktuell entwickelt wurde und unsere Bedürfnisse in geeigneter Weise berücksichtigt.

An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen, die derzeit aktiven Partner von KSF kurz vorzustellen:
Olaf Steimke ist seit 1994 im Unternehmen, seit 2010 in der Geschäftsleitung und in der Nachfolge von Klaus Behrens seit 2015 Sprecher der Geschäftsleitung. Dr. Olaf Hemmy ist 2003 zu KSF gekommen, seit 2008 in der Geschäftsleitung und seit 2017 in der Nachfolge von Bernhard Jeschke Sprecher der Geschäftsleitung. Die übrigen Partner von KSF sind Kai Creutzmann (seit 1990 bei KSF und seit 2013 in der GL), Robert Meyer (seit 1993 bei KSF und seit 2013 in der GL), Dr. Hans-Jürgen Meyer (seit 2003 bei KSF und seit 2003 in der GL) und Christian Schagen (seit 2002 bei KSF und seit 2010 in der GL).

Im November 2016 wurde Herr Christian Schagen vom Senator für Bau, Umwelt und Verkehr zum Prüfingenieur für Standsicherheit in der Fachrichtung Metallbau anerkannt. Somit sind bei KSF nach dem Ausscheiden unseres langjährigen Gesellschafters und Prüfingenieurs Bernhard Jeschke im Dezember 2016 mit Christian Schagen und Dr. Olaf Hemmy wieder zwei Prüfingenieure für die Durchführung baustatischer Prüfungen tätig, die sowohl die Fachrichtungen Massivbau (Dr. Olaf Hemmy) als auch Metallbau (Christian Schagen) durch ihre Anerkennung und Fachkunde abdecken und durch ihre Zusatzqualifikation als Betonfachingenieur bzw. Schweißfachingenieur über weitere vertiefte Fachkenntnisse verfügen.

Unsere Partner Olaf Steimke und Robert Meyer bleiben Ihre Hauptansprechpartner bei Fragen der Tragwerksplanung. Zudem steht Herr Steimke durch seine Zusatzausbildungen als Bauwerksprüfer gemäß DIN 1076 und als zertifizierter sachkundiger Planer für Schutz und Instandsetzung von Betonbauwerken insbesondere bei Brückenprüfungen und Betonsanierungen gern als Ansprechpartner zur Verfügung.

Herr Dr.-Ing. Hans-Jürgen Meyer ist seit 2013 staatlich anerkannter Sachverständiger für energiesparendes Bauen gemäß §12 EnEV / EEWärmeGV im Land Bremen und führt die Prüfung der EnEV-Nachweise durch, die bis Ende 2016 noch von den Prüfingenieuren für Baustatik durchgeführt wurden. Er besitzt zudem vertiefte Fachkenntnis insbesondere im Bereich der Bauphysik und kann hier auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen. Als ö. b. u. v. Sachverständiger für Bauphysik ist er auch für gutachterliche Stellungnahmen erster Ansprechpartner im Hause KSF.

Für Objektplanungen von Industriebauten und Brandschutzfragen steht Ihnen unser Partner Kai Creutzmann zur Verfügung, der seit 2011 auch Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz gemäß EIPOS ist.

Der Bereich des Bauens im Zusammenhang mit Anlagen für wassergefährdende Stoffe wird gemeinsam durch unsere AwSV-Sachverständigen Kai Creutzmann, Dr. Hans-Jürgen Meyer, Olaf Steimke und Alfred Wintjen betreut.

Seit dem vergangenen Jahr übernehmen unsere langjährigen, sehr erfahrenen und erfolgreich für KSF tätigen Mitarbeiter Robin Baldaeus (seit 1994 bei KSF) und Uwe Jahnke (seit 1993 bei KSF) als leitende Mitarbeiter führende Tätigkeiten im Bereich der Objektplanung (Herr Baldaeus) und der Tragwerksplanung (Herr Jahnke). Auch hier setzt sich die von KSF gewohnte Konstanz bei den Ansprechpartnern weiter fort.

Wir stehen Ihnen mit unserem breiten Spektrum an fachlichen Ausrichtungen und Qualifikationen der Partner und Mitarbeiter auch weiterhin bei Bauaufgaben in gewohnter Art und Weise verlässlich zur Seite.

Unsere Adresse, Bankverbindungen und die Kontaktdaten bleiben, mit Ausnahme der Firmenbezeichnung, unverändert.

Zum Ende des vergangenen Jahres hat unser langjähriger Kollege und Gesellschafter Stefan Schmidt (s. Foto) seine berufliche Laufbahn beendet. Er war über viele Jahre hinweg sehr erfolgreich für KSF tätig und geht nun in den wohlverdienten Ruhestand. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir ihm Gesundheit und viel Freude und danken ihm für seinen Einsatz der vergangenen Jahre für KSF.

Wir hoffen, dass Sie uns auch weiterhin Ihr Vertrauen schenken werden, wir Sie bei Ihren Bauvorhaben zukünftig tatkräftig sowie mit unveränderter Kompetenz unterstützen dürfen und freuen uns auf die Fortsetzung der bisherigen guten Zusammenarbeit.


Stefan Schmidt